Unterschied zwischen Java und JavaScript

Java und JavaScript mögen den Anschein erwecken, dass der eine ein direkter Nachkomme des anderen war, aber in Wirklichkeit sind sie weit davon entfernt. Java ist eine objektorientierte Programmiersprache, die unter Verwendung eines Interpreters auf mehreren Betriebssystemen lauffĂ€hig ist. Es wurde von Sun Microsystems mit dem Ziel entwickelt, eigenstĂ€ndige Anwendungen zu erstellen, die plattformĂŒbergreifend funktionieren. JavaScript hingegen wurde von Netscape als Skriptsprache Ă€hnlich einer Client-Version von PHP entwickelt. Es kann keine eigenstĂ€ndigen Anwendungen erstellen, sondern befindet sich in einem Internetbrowser.

Java war eine ausgezeichnete Idee auf dem Papier. Es ermöglichte es Programmierern, ein einziges Programm zu erstellen und zu erwarten, dass es mit den meisten verfĂŒgbaren Betriebssystemen funktioniert. Dies wird erreicht, indem der native Code eines bestimmten Betriebssystems nicht verwendet wird. Stattdessen verwendet Java seinen eigenen Code und fĂŒhrt ihn dann auf einer virtuellen Maschine aus, die den Java-Code in den nativen Code des Gegenteils interpretiert. Wie bereits erwĂ€hnt, sah es auf dem Papier gut aus, aber in der Praxis waren Java-Programme deutlich langsamer als Programme, die im nativen Code kodiert wurden. Dies lag vor allem daran, dass jeder Code zweimal verarbeitet werden musste, von der virtuellen Maschine und dann vom Betriebssystem. JavaScript ist eine Skriptsprache und wird daher nicht kompiliert. Ein JavaScript-fĂ€higer Browser nimmt das Skript und verarbeitet es, er wĂŒrde dann die Anweisungen des Skripts ausfĂŒhren. Die Hauptanwendung von JavaScript ist es, Webseiten, die mit einfachem HTML nicht erreichbar sind, ein hohes Maß an InteraktivitĂ€t zu bieten. Es kann zusammen mit anderen Technologien wie AJAX verwendet werden, um ein noch interaktiveres Erlebnis zu ermöglichen. JavaScript kann auch mit Elementen interagieren, die nicht aus seinem Code stammen, was Java nicht tut. Java-Anwendungen können nur noch in HTML-Seiten eingebettet werden und ab diesem Zeitpunkt arbeitet die Java-Anwendung selbststĂ€ndig.

Java und JavaScript sind zwei sehr unterschiedliche Sprachen, deshalb haben sie auch unterschiedliche Anforderungen, um richtig zu funktionieren. Die Installation von Java-UnterstĂŒtzung in Ihrem Browser bedeutet nicht, dass er auch JavaScript-Anwendungen unterstĂŒtzen kann und umgekehrt.

Zusammenfassung:

  1. Java ist eine OOP-Programmiersprache, wÀhrend Java Script eine OOP-Skriptsprache ist.
  2. Java erstellt Anwendungen, die in einer virtuellen Maschine oder einem Browser ausgefĂŒhrt werden, wĂ€hrend JavaScript-Code nur in einem Browser ausgefĂŒhrt wird.
  3. Java-Code muss kompiliert werden, wĂ€hrend JavaScript-Code ausschließlich im Text enthalten ist.
  4. Sie benötigen verschiedene Plug-Ins.
JavaScript Buch bei Amazon kaufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.