Lebensmittel

Unterschied zwischen Erdnussbutter und Marmelade

Erdnussbutter

Ist Erdnussbutter eigentlich Butter?

Das Produkt Erdnussbutter wurde vom Amerikaner John Harvey Kellogg erfunden, es bezeichnet eigentlich eine homogene Masse, die aus Öl, Salz, Zucker und natürlich Erdnüssen gewonnen wird und oft als Brotaufstrich verwendet wird. Diese wurde eigentlich für Patienten ohne Gebiss kreiert, damit sie eine nahrhafte Speise genießen können. In Amerika wird der größte Teil der Erdnüsse in Butter verarbeitet.
Der Name Erdnussbutter darf eigentlich nicht in der Europäischen Union verwendet werden, da die gesetzliche Regelung ein Nutzen des Begriffs Butter nur zusammen mit Milcherzeugnissen erlaubt. Deshalb sind die Bezeichnungen: Erdnusscreme, Erdnussmus oder Erdnusspaste, präziser, obwohl man Gläser mit der Aufschrift Erdnussbutter oft in Regalen finden kann, wie auch die englische Fassung Peanutbutter.

Marmelade ist mehr als Frucht

Marmelade ist eigentlich ein Brotaufstrich, bei dem Zucker und FrĂĽchte so eingekocht werden, dass keine sichtbaren FruchtstĂĽcke mehr verbleiben.
Eine Konfitüren-Verordnung in der EU-Vorschrift erlaubt es, nur einem Fruchtaufstrich aus Zitrusfrüchten sich Marmelade zu nennen. Doch dieses wurde im Jahr 2003 entschärft, da die EU-Kommission eine Ausnahmegenehmigung vorlegte. Diese Genehmigung erlaubt es dem Kleinerzeuger seine eingekochten Früchte Marmelade zu nennen, wenn diese nicht für den Export gedacht sind. Es wurde auch vom Gesetz geregelt, dass eine Marmelade, die Ambitionen aufs Verkaufsregal hat, mindestens 20% Früchte enthalten muss.

Der offensichtliche Unterschied zwischen Erdnussbutter und Marmelade

ErdnussbutterDer Unterschied ist natürlich, dass diese zwei Begriffe zwei unterschiedliche Produkte bezeichnen. Diese zwei Produkte haben auch verschiedene Eigenschaften und Bestandteile, wobei es sich in beiden Fällen um Brotaufstriche handelt. Man muss hier auch erwähnen, dass die Erdnuss eine Hülsenfrucht ist, deshalb könnte man in einem ganz weiten Sinne behaupten, dass sie sogar verwandt sind. Neben dieser Eigenschaft darf man nicht vergessen, dass beide neben der Grundzutat nur mit der Addierung von Zucker machbar sind.
Doch auch die vielen feinen Gemeinsamkeiten sind nicht im Vergleich zu dem größten Unterschied in puncto Grundzutat und Geschmack. Zusammen geben Erdnussbutter und Marmelade eine schmackhafte Kombination, zwischen zwei Scheiben Toast ab, diese wird in Amerika als PB&J bezeichnet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.