Unterschied zwischen Analog und Digital

Unterschied zwischen Analog und Digital

Die Welt tickt heute digital. Doch was bedeutet das ? Und was war eigentlich Analog? Die beiden Begriffe werden heute meist mit den modernen Medien und der Signalübertragung verwendet, doch wo liegt eigentlich der Unterschied zwischen Analog und Digital?

Analog

Analoge Signale sind stufenlos. Das bedeutet eine analoge Information kann theoretisch unendlich viele Parameter transportieren. Als Beispiel soll uns eine Schallplatte dienen. Die Tonsignale sind analog gespeichert und werden durch die Nadel im Tonabnehmer kontinuierlich erfaßt. Daraus ergeben sich die Frequenzen der Musik. Wenn ein analoges Singal in ein Koordinatensystem eingetragen wird, ergibt es immer eine Kurve.

Anzeige:

Digital

Digitales SignalAnaloge Signale können digitalisiert werden. Das bedeutet, dass anstatt einer kontinuierlichen Abtastung eine Abtastung zu zeitlich fest definierten Werten erfolgt, der Abtastfrequenz. Die einzelnen Werte werden gerundet und in einem Raster zugeordnet. Somit kann ihnen ein fester Wert in Binären System zugeordnet werden. Diese Werte lassen sich beliebig speichern und fehlerfrei kopieren. Wenn die digitalisierten Daten dem Menschen wieder zugänglich gemacht werden sollen, müssen sie in analoge Signale zurückverwandelt werden. Dies geschieht zum Beispiel, in dem ein CD-Spieler die digitalen Werte einer CD ausliest, und da ihm die Abtastrate bekannt sie der entsprechenden Stromstärke zuordnet welche dann an den Lautsprecher weitergleitet wird. Die Schwingunen der Lautsprechermembran entsprechen dann wieder dem ursprünglichen analogen Signal abzüglich der Werte, die durch die Abtastrate und die Rundungen verloren gingen.

Der Unterschied zwischen Analog und Digital

Die Natur funktioniert analog. Die Digitalisierung von Signalen machen wir uns zu nutze um Informationen komprimiert zu speichern. Wir können diese beliebig verschicken und kopieren, ohne dass Verluste auftreten. So digitalisiert zum Beispiel das berühmte MP3 Format nur diejenigen Frequenzen, die das menschliche Ohr auch wahrnehmen kann. Die bei der Wiedergabe erzeugten Schallwellen im Lautsprecher oder Kopfhörer sind analog. Digitalisierte Informationen sind also ein Transportmittel für Analoge Signale.

6 Antworten: “Unterschied zwischen Analog und Digital”

  1. Peter Walter sagt:

    Das ist sehr schön erklärt!!!

  2. Tom sagt:

    Sehr sehr gut. 🙂

  3. Mister_Digital sagt:

    Gut erklährt!

  4. Mister unbekannt sagt:

    Super erklärt

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.